Tourenvorschläge


Die Umgebung von Mosonmagyáróvar bietet viele Möglichkeiten zum Wandern und Rad fahren. Gerade Radfahrer finden in dem größtenteils sehr flachen Gebiet hervorragende Bedingungen um ihrem Hobby zu frönen.
Wir wollen Ihnen hier nur einen kleinen Einblick in die vielen Möglichkeiten geben. Daher haben wir uns erlaubt, Ihnen drei Radtouren zusammenzustellen. Diese führen vor allem entlang der Ortschaften der sogenannten ”Schüttinsel” (ein Gebiet, dass schon Jaques Cousteau in seinen Bann gezogen hat).

Tour 1:

Unsere erste Radtour hat eine Gesamtlänge von etwa 40 km. Wir fahren entlang der sogenannten ”Schüttinsel”:
Die Tour beginnt in Mosonmagyáróvar. Richtung Norden verlassen wir die Stadt und fahren über Feketeerdö weiter nach Dunakiliti. Im Ortszentrum biegen wir nach rechts Richtung Tejfalusziget. Bald sind wir im Ort Dunasziget, in welchem wir wieder rechts abbiegen und Richtung Halászi radeln.
Über Máriakálnok geht es dann nach Mosonmagyáróvar zurück. Die gesamte Tour ist auch für Kinder relativ leicht zu schaffen. Es empfehlen sich kleinere Zwischenstopps, um die Sehenswürdigkeiten der einzelnen Orte zu besichtigen.

Tour 2:

Die nächste Radtour hat eine Gesamtlänge von etwa 32 km. Wir fahren diesmal mehr in südwestlicher Richtung:
Wir starten wieder in Mosonmagyáróvar. In westlicher Richtung verlassen wir die Stadt und fahren nach Halászi. Von dort geht es südwestlich weiter nach Darnószeli und danach Hédervár (hier sollte etwas Zeit für die Schlossbesichtigung eingeplant werden). Über Lipot, Dunaremete und Püksi gelangen wir nach Halászi und zurück nach Mosonmagyáróvar.
Die gesamte Tour ist etwas kürzer als unser erster Ausflug. Auch diese Tour dürfte für Kinder leicht zu schaffen sein.

Tour 3:

Als letzten Vorschlag für eine Radtour haben wir für unsere sportlicheren Biker eine längere Etappe ausgewählt. Diese hat eine Gesamtlänge von etwa 80 km. Ein großer Teil dieser Strecke kann auf einem - erst kürzlich fertig gestellten - Radweg befahren werden. Dieser führt uns in sicherem Abstand - und baulich getrennt - von der Bundesstraße zum Ziel.
In Mosonmagyáróvar verlassen wir in westlicher Richtung die Stadt und fahren nach Halászi. Von dort geht es weiter über Darnószeti nach Hédervár. Über die Ortschaften Ásványarárá und Dunaszeg gelangen wir nach Györladamér. Weiter geht es nach Györzámoly, ehe wir noch Györújfalu durchqueren und Györ erreichen. Nachdem wir uns in der Stadt umgesehen und die vielen Baudenkmäler entdeckt haben, nehmen wir die Strecke in umgekehrter Reihenfolge unter unsere Räder.
Diese Tour ist deutlich länger als unsere ersten Ausflüge. Auch wenn die ganze Strecke eben ist, wird hier den Radlern schon etwas an Kondition abverlangt.