wappenFertöd

Allgemeines

Die Ortschaft liegt etwa 25 km von Sopron. Er entstand aus dem Zusammenschluss zweier im Besitz der Adelsfamilie Esterházy befindlichen Siedlungen.

Sehenswertes

Besonders sehenswert zeigt sich das Schloss Esterházy (Baubeginn 1720). Dieses ist von einem - aus dem 18. Jhdt. stammenden - Park umgeben. Dieser Park wurde im 20. Jhdt. in einen Englischen Garten umgewandelt. Das Schloss selbst zeigt an seiner Fassade alle Elemente des Barock. Zwar wurden die Räume im 2. Welt- krieg geplündert, trotzdem sieht man noch viel von der einstigen Pracht. Drei Räume sind dem Komponisten Joseph Haydn gewidmet. Hier findet man auch noch über hundert seiner Manuscripte. Die einstige Residenz von Joseph Haydn - ein sehr schönes barockes Gebäude - beherbergt heute die ortshistorische Ausstellung.

Fertoed